01.06.2008

Home

Schon am frühen Vormittag begann es ordentlich zu Quellen, aber die Wolken sind nach einige Zeit immer wieder zusammen gefallen. Gegen Mittag bildete sich aber im Osten eine gewaltige Gewitterzelle, welche sich dann zögerliche und träge auf den Weg zu uns machte.

Gegen 18:00 Uhr war es dann so weit und Blitz, Donner und Regen setzten ein. Die Gewitter hielten dann noch die ganze Nacht an, wobei aber die Stärke deutlich nachließ.

 

10:15 Uhr — es Quellt vor sich hin….

14:45 Uhr — im Osten braut sich was zusammen… (Blick nach Weiz)

14:59 Uhr — langsam kommt es näher...

16:41 Uhr — es wird dunkler, aber noch ist es trocken

18:59 Uhr — über das Rabnitztal zieht das erste Gewitter auf den Schöckl

19:06 Uhr — der erste Gewitterschauer des Tages ist durch...