Werner Schuster

Am 21.04.2008 hat aus Richtung Süden kommend ein starkes Niederschlagsfeld mit einzelnen Gewittern die Steiermark überquert. Innerhalb von etwa vier Stunden sind bei uns am Schöck ca. 38 mm Niederschlag gefallen—diese Menge lässt sich vermutlich durch den Südstau am Schöck erklären.

Gegen 15 Uhr beginnen die ersten Tropfen zu fallen

Gegen 20 Uhr war dann schon wieder ein „Silberstreifen“ am Horizont zu sehen und der Regen stellte sich wieder ein

Am Schöck hat es dann noch die Nebelfetzen vor sich hin getrieben….